Pollenallergie - was tun?

Niesen, Juckreiz, Augenbrennen, fließende und verstopfte Nase - Heuschnupfen beginnt häufig im frühen Kindesalter und führt über Jahrzehnte hinweg zur Minderung der Lebensqualität.

Die Beeinträchtigungen reichen von Schlafstörungen mit begleitender Tagesmüdigkeit bis hin zur Herabsetzung der Lernfähigkeit, insbesondere bei Kindern.

Die negativen gesundheitlichen Auswirkungen betreffen das Sozialleben, die schulische Leistungsfähigkeit und die Arbeitsproduktivität. Etwa 20% der Bevölkerung leiden bereits unter Pollenallergien - Tendenz steigend.

 

Ursachen bekämpfen statt Symptome

Natürlich lassen sich durch Pharmakotherapien oder spezifische Immuntherapien die Symptome weitgehend unter Kontrolle bringen. Noch besser ist jedoch das Vermeiden der Ursachen - der Kontakt mit Allergenen. Dabei sollten Sie folgende Regeln beachten:

  • Informieren Sie sich über die aktuelle Pollenflug-Situation.
  • In der Pollenflugzeit den Aufenthalt im Freien vermeiden.
  • Lassen Sie tagsüber getragene Kleidung außerhalb des Schlafzimmers und waschen Sie sich vor dem Zubettgehen die Haare.
  • Urlaub am besten im Hochgebirge oder am Meer machen - dort ist die Luft frischer und es gibt kaum Pollen.

Aber was machen Sie zu Hause?    Fenster und Türen geschlossen halten?    Nachts nicht mehr lüften?
Das muss nicht sein - mit dem Pollenschutzgewebe Polltec® wird Ihr Zuhause eine pollenfreie Zone!

 

Ihr Zuhause wird pollenfreie Zone

Schützen Sie sich zuhause vor Pollen. An Fenstern und Türen.

Etwa 20% der Bevölkerung leidet bereits unter Pollenallergien. Tendenz steigend.
Der neue Wirkstoff zum effizienten Pollenschutz an Fenstern und Türen ist ein Gewebe.
Bolch liefert mit dem Pollenschutzgewebe Polltec® die Lösung für gepeinigte Allergiker: Ein innovatives Hightec-Schutzgewebe mit einer Spezialbeschichtung, die Pollen anzieht und festhält.

Viel Licht und Luft strömt durch die großzügige Masche am Polltec®-Pollenschutzgewebe.

Den sicheren Rahmen für das Gewebe bietet das millionenfach bewährte Insektenschutz-System vom Marktführer.

 

Vergleichen Sie selbst

Bisherige Pollenschutzgewebe haben ihre Schwäche in der mangelnden Durchsicht, ausserdem ist der Luftdurchlass sehr stark eingeschränkt. Sie sind nur begrenzt haltbar und nicht für dauerhafte, ganzjährige Nutzung geeignet. Polltec® überzeugt durch wesentlich verbesserte Luft- und Lichtdurchlässigkeit sowie lange Haltbarkeit.

Die hohe Wirksamkeit des Polltec®-Systems konnte in aufwändigen wissenschaftlichen Versuchsreihen belegt werden. Den Prüfbericht zur Wirksamkeit des Polltec®-Gewebes vom Allergie-Centrum-Charité in Berlin gibt es als Download.

 

Der neue Standard für Pollenschutz

  • ECARF-Qualitätssiegel für geprüfte Schutzwirkung:
    über 99% der Gräser- und Birkenpollen und
    über 90% der besonders kleinen Ambrosia- und Brennesselpollen werden zurückgehalten.
  • Stark verbesserte Luftdurchlässigkeit:
    Bis zu 300% besser im Vergleich zu herkömmlichen Pollenschutzgeweben bei Windstärke 1 (0,3 – 1,6 m/s).
  • Gute Durchsicht durch innovatives Maschenkonzept.
  • Ganzjährig nutzbar als kombiniertes Pollen- und Insektenschutzgitter:
    die Widerstandsfähigkeit, UV-Beständigkeit und der verbesserte Licht- und Luftdurchlass sorgen dafür, dass das Gewebe ganzjährig nutzbar ist.
  • Elastisch, robust, witterungsbeständig.
  • Leicht zu reinigen:
    Durch die sehr glatte Oberfläche des Gewebes wäscht der Regen bereits die meisten Pollen wieder ab. Man kann das Gewebe aber auch sehr schnell und leicht selbst reinigen: einfach unter fließendem Wasser abspülen und mit einem fusselfreien Tuch trocken tupfen.

 


This Website is supported by SPIDERSOFT GmbH - Unternehmensberatung, Softwareentwicklung